Im Gespräch mit Daan Heerma van Voss

Im Gespräch mit Daan Heerma van Voss
  • Wie weit darf man gehen, um zu sich selbst zu finden und ein guter Mensch zu sein? Darüber hat Irina mit dem niederländischen Schriftsteller Daan Heerma van Voss gesprochen. Kurz vor Weihnachten erschien die Übersetzung seines Romans „Abels letzter Krieg“ ins Deutsche. Er erzählt von dem gescheiterten Schriftsteller Abel Kaplan, der mit teils skurrilen Mitteln versucht, wenigstens die Welt um sich herum in Ordnung zu bringen. Seine Geschichte führt vor Augen, wie Missstände und Probleme einer ganzen Gesellschaft auf persönlicher Ebene ausgefochten werden und manchmal überraschende Wege einschlagen. Mehr lesen

From Panels with Love #16: Das leere Gefäß

From Panels with Love #16: Das leere Gefäß

Strenge Gläubigkeit, radikale Abtreibungsgegner, konservative Traditionen. Diese Begriffe fallen oft, wenn über die katholische Kirche in Polen gesprochen wird. Die Autorin und zugleich Protagonistin Magdalena Kaszuba verarbeitet in „Das leere Gefäß“ ihre ganz eigenen kindlichen Erfahrungen mit der Religiosität ihrer polnischen Familie.

Mehr lesen

Das vierte Lichtlein brennt – Weihnachtsempfehlungen #4

Das vierte Lichtlein brennt – Weihnachtsempfehlungen #4

Das vorletzte Türchen, der letzte Adventssonntag und schon ist er da: Der heilige Abend. Die einen können schon entspannt überlegen, für welche Bücher sie die Gutscheine ausgeben, die sie morgen unter dem Baum finden werden. Die anderen müssen morgen nochmal in die Buchhandlung ihres Vertrauens, um einige Last-Minute-Freuden einzukaufen. Damit sich beide Einkaufslisten leichter schreiben, haben wir noch einmal vier wunderbare Buchtipps aus unserer Redaktion. Mehr lesen