Nachwuchsparlament 2013

Das Nachwuchsparlament 2013 findet im Rahmen der Buchtage am 20. und 21. Juni in Berlin statt. 100 Nachwuchskräfte nehmen am Nachwuchsparlament teil. Das Motto der diesjährigen Buchtage lautet „Welche Freiheit braucht das Buch? Über die Rolle von Verlegern, Buchhändlern und Autoren“ und auch im Nachwuchsparlament wird diese Frage diskutiert.

Nachwuchsparlament 2013, Börsenverein des Deutschen Buchhandels Quelle: http://www.ausbildung-buchhandel.de/de/home/ueberregional/veranstaltungen/nachwuchsparlament/nachwuchsparlament-2013/602402
Nachwuchsparlament 2013, Börsenver- ein des Deutschen Buchhandels Quelle: bit.ly/10YDxDd

Neben Vorträgen, Präsentationen und Diskussionen findet die Wahl des Nachwuchssprechers statt. Ein Highlight des ganztägigen Programms ist die sog. Exkursion: Die Buchhandlung ,Uslar & Rai‘, die Werbeagentur ,Zum Goldenen Hirschen‘, die Verlage ,Metrolit‘ und ,Verlag Klaus Wagenbach‘ sowie die digitale Fach- und Lehrbuchplattform ‚PaperC‘ präsentieren sich den Nachwuchskräften der Branche und stellen ihr Marketingkonzept vor.

Am Nachwuchsparlament teilnehmen können Auszubildende, Volontäre und Berufseinsteiger aus Verlag und Buchhandel sowie Studenten der branchennahen Studiengänge. Die Bewerbung erfolgt mit einer kurzen Powerpointpräsentation zu einem der folgenden Themen: Social Media, Self-Publishing, E-Publishing oder das Lesen von morgen. Noch bis kommenden Freitag können die Bewerbungen an nachwuchsparlament@boev.de gesendet werden. Litaffin wünscht viel Erfolg bei der Bewerbung und ein spannendes Nachwuchsparlament 2013!

Weitere Informationen zum Nachwuchsparlament 2013 gibt es hier.

pixelstats trackingpixel

Nils Tiemann

1986 in Osnabrück geboren. Student der Angewandten Literaturwissenschaft an der FU Berlin. Liebt Tempelhof, Bon Iver, Hushpuppy und seine Bialetti-Kaffeemaschine. Freut sich, wenn er eine Treppe mit dem rechten Fuß beendet.

Letzte Artikel von Nils Tiemann (Alle anzeigen)