Oa doa, der SpongeBob!

Santiago Ziesmer hat jeder schon einmal gehört. Sei es die Stimme einer quadratischen gelben Comicfigur, die des Ferkels aus Winnie Puuh oder die des Hollywoodschauspielers Steve Buscemi – sie und viele weitere Figuren hat Santiago Ziesmer im Deutschen synchronisiert.

Santiago Ziesmer 2011 ©Beautyshots

In diesem Frühjahr erscheint das neue SpongeBob-Album „Das Gelbe vom Schwamm“. Dafür hat Santiago Ziesmer gerade im Tonstudio bekannte Songs mit neuen, schwammgerechten Texten eingesungen. Spätestens die Stimme des kleinen gelben Bewohners einer der Comic-Unterwasserwelt ist so bekannt geworden, dass sein Synchronsprecher oft schon anhand der Stimmfarbe erkannt wird. Selbst im Urlaub in Österreich begrüßt man ihn mit „Oa doa, der SpongeBob!“. Zeit, Santiago Ziesmer einmal persönlich kennenzulernen.

Litaffin hat deshalb über seinen literarischen Tellerand geschaut und nachgeforscht, wer neben Literaten noch das kulturelle Leben in Berlin bereichert. Mit Santiago Ziesmer konnten wir gleich mehrere Einsatzfelder genauer untersuchen. Theater- und Filmschauspieler, Synchronsprecher und Sänger – all diese Bezeichnungen treffen auf unseren Interviewpartner zu. Was noch alles zu seinem außergewöhnlichen Beruf gehört, erzählt er selbst mit unverkennbarer Santiago-Ziesmer-Stimme.

 

 

pixelstats trackingpixel

Marie K. Gentzel

Geht gern mit dem Buch unter der Nase durch den Wald. Das birgt zwar die Gefahr des Stolperns und Aneckens, fördert aber auch die Denkleistung. Im beschaulichen Erfurt, wo sie Kunst und Literatur studierte, ging das besser als in Berlin. Dafür gibt es hier mehr tolle Menschen als Bäume.

Letzte Artikel von Marie K. Gentzel (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.