Im Gespräch mit Simone Lappert

Im Gespräch mit Simone Lappert

Die Baseler Autorin Simone Lappert hat einen eindrucksvollen ersten Roman geschrieben. Wurfschatten wurde bereits letztes Jahr bei WALDE + GRAF bei METROLIT veröffentlicht und erzählt die Geschichte einer jungen Frau, Ada, die mit Ängsten kämpft und von ihren Freiheiten überfordert ist. Emotional intelligent und sehr empathisch geht Simone Lappert dabei vor. LITAFFIN hat bereits letztes Jahr eine Rezension zu Wurfschatten veröffentlicht. Jetzt hat Anna sie zum Interview getroffen – bzw. ans Telefon geholt – und sprach mit ihr unter anderem darüber, wie man eigentlich über so etwas Persönliches wie Angstzustände schreibt.  Mehr lesen

Mit den täglichen Ängsten leben – Wurfschatten

Mit den täglichen Ängsten leben – Wurfschatten

Der literarische Herbst 2014 ist alles andere als grau und trüb, sondern kommt in einer bunten Vielfalt daher, mit einer auffallend hohen Frauenquote und nicht zu verachtenden Debüts. Mittendrin ist auch Simone Lappert. Mit ihrem Debütroman Wurfschatten schaffte sie es auf die Shortlist des ZDF-„aspekte“-Literaturpreises für das beste literarische Debüt des Jahres. Mehr lesen