Lesungsfetzen*: Teresa Präauer – „Oh Schimmi“

Let’s bungle in the jungle! Ihren neusten Ohrwurm hat die Litaffinredaktion der Autorin Teresa Präauer zu verdanken, die auf dem Sommerfest der Angewandten Literaturwissenschaft eine Kostprobe aus ihrem affenstarken Roman Oh Schimmi zum Besten gab. Damit ihr auch etwas davon habt, hat Marie Kamera und Mikro bereit gehalten. 

Jedes Jahr schmeißt unser Studiengang, die Angewandte Literaturwissenschaft, eine Sommerparty im Literarischen Colloquium Berlin, bei dem es nicht nur fantastisches Essen und eine traumhafte Aussicht auf den Wannsee zu genießen gibt. Auch für den Literaturgenuss erster Klasse ist immer gesorgt! In diesem Jahr haben wir uns ganz besonders gefreut, dass die Autorin Teresa Präauer auf unserem Fest zu Gast war, um aus ihrem neuen Roman zu lesen.

Oh Schimmi ist die Geschichte von einem, der sich für seine Liebste, im wahrsten Sinne des Wortes, zum Affen macht. Aber hört selbst, wir haben die Lesung für euch aufgenommen. Moderiert wird die Veranstaltung von unseren Litaffinredakteurinnen Ann-Kathrin Canjé und Juliane Noßack, die die Autorin und das Publikum im Anschluss an die Lesung zum allseits bekannten „Entweder-oder-Spiel“ einladen. Ob Teresa Präauer lieber Eurodance aus den 90ern oder Indiepop hört und ob sie ihr „Bachmann-Trauma“ überwunden hat, erfahrt ihr hier:

 

Wer nun neugierig geworden ist und wissen möchte, wie es mit Schimmi und seiner Ninni weitergeht, der oder die muss sich nur noch ein wenig gedulden. Der Roman erscheint Ende August im Wallstein Verlag. Wir hatten einen wunderschönen Abend und danken Teresa Präauer für die wirklich unterhaltsame Lesung!

 

Fotos: © Marie Krutmann

 

 

 

pixelstats trackingpixel
Marie Krutmann

Marie Krutmann

1991 in Freiburg geboren, zog es sie schon in viele verschiedene Städte, darunter Metropolen wie Kopenhagen, Stockholm oder Bielefeld (Liebefeld <3). Für`s Studium der Angewandten Literaturwissenschaft ging sie aber schließlich nach Berlin, wo sie am liebsten Lesungen in ihrem Lieblings-Kiez Neukölln lauscht.
Marie Krutmann

Letzte Artikel von Marie Krutmann (Alle anzeigen)