Treffen sich vier Literaturmagazine…

…dann wird es „klein und laut“. Falls ihr selbst dort wart und nochmal die Bilder von tropfenden Cannelloni und die Gedanken zum Alkohol in eurem Kopf auffrischen wollt, geben wir euch hier die Möglichkeit. Wenn ihr nicht selbst dort wart, hört, was ihr verpasst habt.

DSC00027

Die Literaturmagazine mosaik, Metamorphosen, Sachen mit Wörtern und SuKuLTuR diskutierten ihre Position im Literaturbetrieb, gaben einen Rückblick auf ihre Entstehung und wagten einen Ausblick in ihre Zukunft.

 

Die Autorin Lisa Viktoria Niederberger wurde von mosaik aus Österreich mit auf Lesereise durch Deutschland genommen und stellte einen Text vor, der vom Essen, Lieben und dem eigenen Körper handelt:

Doris Wirth steigt thematisch auch mit dem eigenen Körper ein und sinniert sich von dort aus durch alles, was nie passieren wird:

Jannis Poptrandov las mehrere kurze Texte über Kaffeepappbecher, einem nach Popcorn riechenden Europa und viel zu reichen Katzen:

Metamorphosen-Redakteur Karl Clemens Kübler übersetzte „23 Notizen über den Alkohol“ des Norwegers Stig Sæterbakken (erschienen bei SuKuLTuR) und las gleich alle vor:

pixelstats trackingpixel
Liv Thamsen

Liv Thamsen

Nordfriesin, Mainzer Studentin, Hamburgerin, Kurzzeitberlinerin. Kann lesen und hat neuerdings auch das Schreiben darüber für sich entdeckt. Filmisches mag sie auch - sowohl ansehen als auch machen.
Liv Thamsen

Ein Gedanke zu „Treffen sich vier Literaturmagazine…

  • 22. April 2016 um 11:05
    Permalink

    Wichtiger Hinweis: SuKuLTuR ist kein Literaturmagazin, sondern ein Verlag.

    Herzliche Grüße

    Sofie

Kommentare sind geschlossen.